•  
Nizza

Nizza

Ein Hauch von Italien

Die Altstadt von Nizza scheint sich manchmal nicht zwischen Frankreich und Italien entschließen zu können. Wäre da nicht die französische Sprache, so würde man sich beim Bummel durch die engen Gassen mit alten Häusern, halbgeschlossenen Fensterläden und Denkmälern im Barockstil manchmal eher wie in Italien fühlen. Die Uferfront und die Promenade des Anglais bewahren die Erinnerung an die Zeit, in der die gehobene englische Gesellschaft den Winter im milden Klima der Paläste in Nizza verbracht hat. Neben den Kieselsteinstränden ist Nizza auch eine Kunststadt, die schon immer bekannte Maler angezogen hat, was durch das Chagall- oder das Matisse-Museum bezeugt wird. Dank des Flughafens, dem drittgrößten in Frankreich im Hinblick auf das Reiseaufkommen, ist Nizza der ideale Ort, um mit dem Flugzeug an die Côte d'Azur zu gelangen.